Investmentabenteuer in den Emerging Markets

Mark Mobius beantwortet Leserfragen
Perspektive

Mark Mobius beantwortet Leserfragen

Auch wenn ich nicht immer jede Ihrer Fragen sofort beantworten kann, freue ich mich über Post von meinen Lesern und schätze das Feedback meiner ...

Rückblick Schwellenmärkte 4. Quartal 2016: Ein holpriges Quartal, jedoch mit Anlass zu Optimismus

Rückblick Schwellenmärkte 4. Quartal 2016: Ein holpriges Quartal, jedoch mit Anlass zu Optimismus

Wir sind der Ansicht, dass die Schwellenmärkte weiterhin zu den dynamischsten und am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften gehören. Die Wachstumsrate ihrer Bruttoinlandsprodukte (BIP) liegt trotz der viel zitierten Abkühlungen in einigen Ländern weit über dem BIP-Wachstum der Industrieländer.

Antworten auf Leserfragen

Antworten auf Leserfragen

Der US-Präsident kann zwar die Geldpolitik nicht unmittelbar bestimmen, jedoch ergibt sich aus seinen Äußerungen, dass Trump Druck auf die US-Notenbank ausüben könnte, die Zinsen anzuheben – was dem wahrscheinlichen Plan der Fed bereits vor der Wahl entsprechen dürfte.

Rückblick auf die Schwellenmärkte im 3. Quartal 2016 – Stimmung bleibt weiterhin stark

Rückblick auf die Schwellenmärkte im 3. Quartal 2016 – Stimmung bleibt weiterhin stark

Uns erscheinen aktuell vor allem Unternehmen in verbraucherorientierten Sektoren sowie im Informationstechnologie-Sektor attraktiv, da Technologie in den Schwellenländer ein immer höherer Stellenwert zukommt und die Firmen dieses Sektors zunehmend konkurrenzfähig werden.

Rückblick auf die Schwellenmärkte im 2. Quartal 2016: Brexit als Chance

Rückblick auf die Schwellenmärkte im 2. Quartal 2016: Brexit als Chance

Die Brexit-Entscheidung hellt unserer Meinung nach die Perspektiven für die Schwellenländer und das Anlagepotenzial, das wir dort langfristig sehen, sogar auf.“