Investmentabenteuer in den Emerging Markets

Geldpolitische Lockerungen in Schwellenländern im dritten Quartal vorherreschend
Gast Blogger

Geldpolitische Lockerungen in Schwellenländern im dritten Quartal vorherreschend

Erfahren Sie in diesem Ausblick die wichtigsten Entwicklungen in den Schwellenländern im dritten Quartal und erhalten Sie einen Ausblick.

Gutes Quartal dank starker Entwicklung im Juni
Gast Blogger

Gutes Quartal dank starker Entwicklung im Juni

Nicht alle Schwellenländer sind gleich
Perspektive

Nicht alle Schwellenländer sind gleich

„Wir beobachten eine Entkopplung zwischen der negativen Stimmung, die sich am Markt breitmacht, und den positiven Fundamentaldaten der Aktien aus Schwellenländern, die sich unter anderem durch steigende Cashflows, eine besser werdende Disziplin in der Kapitalallokation, eine Entschuldung der Unternehmen, robuste Gewinne und niedrige Bewertungen auszeichnen.“ - Manraj Sekhon und Chetan Sehgal, Franklin Templeton Emerging Markets Equity

Strukturelle Wachstumstreiber der Schwellenländer
Gast Blogger

Strukturelle Wachstumstreiber der Schwellenländer

Schwellenländer sind nicht mehr eindimensional. Wir beobachten die Entwicklung einer völlig neuen Generation innovativer Unternehmen in Schwellenländern. Dies diversifiziert nicht nur die Volkswirtschaften dieser Länder, sondern auch die Chancen, die sich für Anleger eröffnen.“ - Carlos Hardenberg, Executive Vice President und Managing Director der Templeton Emerging Markets Group

Rückblick auf die Schwellenmärkte im 3. Quartal 2016 – Stimmung bleibt weiterhin stark

Rückblick auf die Schwellenmärkte im 3. Quartal 2016 – Stimmung bleibt weiterhin stark

Uns erscheinen aktuell vor allem Unternehmen in verbraucherorientierten Sektoren sowie im Informationstechnologie-Sektor attraktiv, da Technologie in den Schwellenländer ein immer höherer Stellenwert zukommt und die Firmen dieses Sektors zunehmend konkurrenzfähig werden.