Investmentabenteuer in den Emerging Markets

Sind die Schwellenmärkte bald über den Berg?

Sind die Schwellenmärkte bald über den Berg?

Wir halten viele der Faktoren, die der jüngsten Volatilität auf Schwellenmärkten zugrunde liegen, für ihrem Wesen nach vorübergehend, noch verschärft durch die im Sommer wie üblich niedrigere Liquidität. Deshalb sehen wir Gründe für längerfristigen Optimismus.

Ein Zinsschritt der Fed könnte positiv für Schwellenländer sein

Ein Zinsschritt der Fed könnte positiv für Schwellenländer sein

Falls die Fed in den kommenden Monaten genug Vertrauen in die US-Wirtschaft gewinnt und die Zinsen anhebt, könnte man dies als eine positive Entwicklung für die Schwellenmärkte sehen, insbesondere für jene mit Handelsverbindungen, die von einer Erstarkung der US-Wirtschaft profitieren.

Wachstum zählt

Wachstum zählt

Wir konnten feststellen, dass Unternehmen im Bereich Konsum oder Einzelhandel mit einem hohen Marktanteil vom steigenden Konsum und BIP pro Kopf profitieren können. Diese Investitionen sind besonders attraktiv, wenn sich Gewinnspannen verbessern lassen.

Bauen für die Zukunft: Infrastruktur in Schwellenländern

Bauen für die Zukunft: Infrastruktur in Schwellenländern

Die Wirtschaft ist in diesen Ländern in den letzten Jahren tendenziell kräftiger gewachsen als in Industrieländern. In Verbindung mit steigenden Bevölkerungszahlen und einem Urbanisierungstrend erfordert dieses Wachstum einen Ausbau der Infrastruktur.

Die Anlegerstimmung in der Welt

Die Anlegerstimmung in der Welt

Wir wollen aufgrund der Anlegerstimmung ganz gewiss keine Rückschlüsse auf eine potenzielle Marktentwicklung schließen, die Ergebnisse erinnern uns aber an die berühmten Worte des verstorbenen Sir John Templeton: „Haussemärkte entstehen aus Pessimismus, wachsen in Skeptizismus, und sterben schließlich an Euphorie."

Mein Team: Allan Lam

Mein Team: Allan Lam

Im Laufe der Jahre haben wir in allen Teilen der Welt Krisen gesehen, aber Krisen eröffnen Chancen. Gerade in solchen Momenten kommt es am meisten auf unsere analytischen Fähigkeiten an – und dann können wir für die Anleger Wertsteigerungen erzielen.

Chancen durch Wachstum des islamischen Finanzwesens

Chancen durch Wachstum des islamischen Finanzwesens

Scharia-konforme Anlagen dienen der guten Sache. Sie haben soziale Auswirkungen, die dem Gemeinwesen zugutekommen. Dieser Aspekt scheint potenziell gut zu dem hohen Bedarf an Infrastrukturinvestitionen in weiten Teilen der Schwellenmärkte sowohl in der islamischen Welt, als auch in anderen Ländern zu passen.

Geldpolitische Fragen

Geldpolitische Fragen

Für den Moment sollten die letzten Lockerungsmaßnahmen durch Japan, die EZB, China, Indien und andere Zentralbanken der Angst vor potenziellen Zinserhöhungen durch die Fed und andere Industrieländer in diesem Jahr nach unserem Eindruck entgegenwirken.

Anmerkungen zu Griechenland

Anmerkungen zu Griechenland

Der Wahlausgang in Griechenland hat einmal mehr gezeigt, dass die Schuldensituation des Landes - und die Schuldenproblematik in Europa insgesamt - umfangreiche Veränderungen und mutige Maßnahmen erforderlich macht.

Investmentausblick für 2015: Schwellenmärkte bleiben globale Wachstumstreiber

Investmentausblick für 2015: Schwellenmärkte bleiben globale Wachstumstreiber

Die Möglichkeit, dass neue Tehnologien Wachstumstrends beschleunigen könnten, beurteilen wir positiv. Insbesondere bestimmte Internet- und Mobilfunktechnologien bieten geringer entwickelten Ländern die potenzielle Chance, gleich mehrere Generationen des wirtschaftlichen Wandels reiferer Märkte zu überspringen und direkt auf effiziente moderne Systeme umzusteigen.

Öl und Schwellenmärkte: ein zweischneidiges Schwert

Öl und Schwellenmärkte: ein zweischneidiges Schwert

Der Ölpreis ist im letzten Jahr abgestürzt. Das war Folge erhöhter Volatilität in den meisten Märkten und eines vorübergehenden Ungleichgewichts bei Angebot und Nachfrage.

Im Fokus: langfristige Fundamentaldaten anstelle von Ängsten

Im Fokus: langfristige Fundamentaldaten anstelle von Ängsten

Wann der aktuelle Volatilitätsschub vorüber ist, kann ich nicht sagen, doch aus jahrzehntelanger Erfahrung im Umgang mit den Märkten weiß ich sicher, dass er nicht ewig dauern wird. Er wird potenzielle Chancen eröffnen für clevere Investoren, die wissen, worauf sie achten müssen.